Die Firma neuraxpharm® Austria GmbH hat aus Gründen der Arzneimittelsicherheit und des Arzneimittelgesetzes die Verpflichtung, Informationen, die Sie uns per Email, schriftlich oder telefonisch zur Verfügung stellen, zu erfassen. Diese Informationen können zum Zweck der Auswertung und des Vergleiches mit anderen für dieses Produkt bzw. für diesen Wirkstoff erfassten Nebenwirkungsmeldungen an andere Dienstleistungsunternehmen sowie nationale und Europäische Behörden weitergegeben werden, um das Nutzen-Risiko Verhältnis des verwendeten Arzneimittels zu bewerten und nötigenfalls die Fachinformation zu aktualisieren. Die von Ihnen abgegebenen Daten werden im Einklang mit dem geltenden Datenschutzrecht verarbeitet und können auf Grundlage eines rechtlich genehmigten Transfermechanismus auch außerhalb der EU gespeichert werden. Angaben zu Ihrer Person werden dabei pseudonymisiert erfasst, so dass eine Rückverfolgbarkeit auf Sie nicht möglich ist. Bitte benachrichtigen Sie uns, falls Sie mit der Verwendung Ihrer Daten nicht einverstanden sind und gegen ihre weitere Verarbeitung Einspruch erheben wollen oder falls Sie Ihre persönlichen Daten einsehen wollen. Ausführlichere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Falls Sie nicht über sich selbst berichten, sollten Sie den Betroffenen auf diese Mitteilung hinweisen, auch wenn Sie sein Einverständnis nicht einholen müssen, um Informationen über ihn abzugeben. Ich bin damit einverstanden, dass die Firma neuraxpharm® Austria GmbH mich für Status-Aktualisierungen zu meiner Nebenwirkungsmeldung und für Rückfragen kontaktieren darf.

Falls Sie Nebenwirkungen zu neuraxpharm® Arzneimitteln melden möchten, nutzen Sie bitte die nachstehenden Kontaktmöglichkeiten:

•unter der Telefonnummer +43 (0) 660 804 4474

•Per eMail unter  ehomdrum@azierta.com